Internationales
Hyperthermie-Zentrum

Mühlenweg 144
26384 Wilhelmshaven, DE
Tel.: +49 (0)4421-77414-0
Fax: 0049(0)4421-77414-10
E-Mail: info@gisunt.de

Krebserkrankungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung der in unserer Klinik therapierten Krebserkrankungen. Sollte Ihre Krankheit nicht aufgeführt sein, zögern Sie nicht uns diesbezüglich zu kontaktieren.

 

Brustkrebs (Mammakarzinom) - Eine der häufigsten bösartigen Tumorentitäten der Frau. Die Tumorbildung beginnt in den meisten Fällen an den Milchdrüsen oder -gängen.

 

Prostatakrebs (Prostatakarzinom) - Das Tumorwachstum geht häufig von den äußeren Teilen der Vorsteherdrüsen aus, wächst langsam und neigt zum Metastasieren in die Lymphknoten und Knochen.

 

Darmkrebs (kolorektales Karzinom) - Hierunter werden Krebserkrankungen des Dickdarms (Kolon), des s-förmigen Abschnitts (Sigma), des Enddarms (Rektum) sowie des Darmausgangs zusammengefasst.

 

Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) - Es existieren verschiedene Arten, welche sich in Aggressivität und Verlauf unterscheiden. Für Krankheitsverlauf und Therapie ist es essentiell, zwischen nicht-kleinzelligem und kleinzelligem Lungenkrebs zu unterscheiden.

 

Hautkrebs - Tritt in unterschiedlichen Erscheinungsformen auf. Insbesondere wird zwischen dem sog. schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom), dem Basalzellkarzinom sowie dem Plattenepithelkarzinom unterschieden. 

 

Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) - Die Tumorbildung erfolgt am unteren Ende der Gebärmutter - der sogenannten Zervix (Gebärmutterhals).

 

Hodenkrebs - Insbesondere junge Männer sind häufig betroffen. Mithilfe des Einsatzes der Hyperthermie lässt sich eine optimale Wirkverstärkung der Chemotherapie erzielen.

 

Leberkrebs (Hepatocelluläres Karzinom) - weist eine höhere Verbreitung im asiatischen Raum auf und tritt häufig infolge einer vorhergehenden Leberentzündung (Hepatitis) auf.

zurück