Internationales
Hyperthermie-Zentrum

Mühlenweg 144
26384 Wilhelmshaven, DE
Tel.: +49 (0)4421-77414-0
Fax: 0049(0)4421-77414-10
E-Mail: info@gisunt.de

Erschöpfungserscheinungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung der in unserer Klinik therapierten Erschöpfungserscheinungen. Sollte Ihre Krankheit nicht aufgeführt sein, zögern Sie nicht uns diesbezüglich zu kontaktieren.

 

Allgemeine Erschöpfungserscheinungen - Erscheinungen wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlaf-Wach-Störungen, Motivationslosigkeit u.v.m.

 

Burnout-Syndrom - bezeichnet u.a. emotionale Erschöpfung und das Gefühl von Überforderung, reduzierter Leistungszufriedenheit und evtl. eine Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität. Meistens tritt eine physische und psychische Erschöpfung auf - häufig mit Libidoreduktion oder sexueller Schwäche bis zum chronischen Fatigue-Syndrom (CFS).

 

Depressionen - psychische Störung, bei der die Symptome von Antriebslosigkeit, Interessenlosigkeit und negativen Gedankenschleifen bis hin zur Erschöpfung reichen.

 

Migräne - starke Kopfschmerzattacken, oft in Kombination mit Übelkeit und Erbrechen. Zudem hohe Lichtempfindlichkeit und Bewegungsschmerz.

 

Immunschwächen - Hohe Anfälligkeit für harmlose Infektionen, die durch ein schwaches Immunsystem einen ungewohnt schlimmen Verlauf nehmen.

zurück