Internationales
Hyperthermie-Zentrum

Mühlenweg 144
26384 Wilhelmshaven, DE
Tel.: +49 (0)4421-77414-0
Fax: 0049(0)4421-77414-10
E-Mail: info@gisunt.de

Herzlich Willkommen auf unserer Seite

Nachfolgend haben wir für Sie die Hyperthermieverfahren aufgelistet, die wir in unserer Klinik anbieten. Mit einem Klick auf das entsprechende Verfahren können Sie weiterführende Informationen erhalten.

 

Ganzkörperhyperthermie (GKHT) - vom milden (ab 37,5°C) bis zum extremen (42,5°C) Temperaturbereich.

 

Systemische Krebs-Mehrschritt-Therapie (sKMT) - studienkontrollierte Synergismennutzung von Hyperthermie, Tumorüberzuckerung und Oxigenierung (Sauerstoffüberhäufung), damit höhere Empfindlichkeit der Tumore.

 

Regionale Tiefen-Hyperthermie (RHT) - durch Teilerwärmung betroffener Regionen besonders schonend.

 

Prostatahyperthermie (TUMT) - transurethrale (durch die Harnröhre) Mikrowellen-Thermotherapie mit Temperaturen bis 55°C.

 

Thermochemotherapie - Wirkverstärkung von Chemotherapeutika durch Hyperthermie.

 

Heatheal® - innovative ganz extreme Ganzkörperhyperthermie bis zu einer kurzzeitigen Körperkerntemperatur von 43,0°C.

 

Radiothermotherapie - Wirkverstärkung der Strahlentherapie der Hyperthermie (bis 110°C).

 

Laserinduzierte Tumortherapie (LITT) - gezielte Tumorzerstörung durch Laser.

 

HIPEC - Hyperthermie der Bauchhöhle als intraperitoneale (Bauchfell) Chemotherapie bei Metastasen.

 

Intrakavitäre Hyperthermie - (ICHT) - lokoregionale Hyperthermie in Körperhöhlen wie z.B. der Blase.

 

Oberflächenhyperthermie - Zur Behandlung von Narbenrezidiven, Hautmetastasen u.ä.
 

Weiterführende Informationen können Sie hier unseren Flyern entnehmen.

Sie haben noch Fragen? Schauen Sie doch in unseren FAQ's und zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 
zurück